Mutterkuh Patenschaft - Herzlich Willkommen bei der landwirtschaftlichen Revolution aus der Lüneburger Heide, die die Menschen wieder mit ihren Lebensmitteln verbindet. Wir träumen als Landwirte davon, nur das zu erzeugen, was auch tatsächlich konsumiert wird. Jedes Tier wird von uns verantwortungsvoll und nachhaltig unter Beachtung aller Möglichkeiten für das Tierwohl herangezogen. Und das schmeckt man bei jedem Stück Fleisch.

Und so geht’s!

Wählen Sie eine unserer Mutterkühe und übernehmen Sie zu einem kleinen Grundbetrag eine Patenschaft. Sie erhalten eine Patenschaftsbeurkundung und können Ihre Mutterkuh mit ihrem Kälbchen jederzeit besuchen. Dazu stehen auf unseren Weiden extra schöne grüne Weidebänke. Zusätzlich wird ihr Name auf den Sommerweiden der Mutterkühe auf einer Tafel als Pate angebracht.

Mutterkuh Heiderinder

Mutterkuh Heiderinder

Die Patenschaft gilt in der Regel für 2 Jahre (24 Monate) und Sie beteiligen sich mit ihrem Engagement an dem Futter und der Pflege für die Mutterkuh mit einem kleinen monatlichen Beitrag. Zusätzlich sichern Sie sich eine Lieferung von besten Fleisch unsere Schlachttiere.

Was kostet die Patenschaft?

Der Grundbetrag liegt bei 360,00 EUR (jährlich / inkl. 7% MwSt) und wird später auf den Kilopreis(16,00 EUR/kg) der Ware angerechnet. Sie engagieren sich für das Tierwohl und trotzdem landet jeder Cent in bestem Fleisch aus der Heide.

Welche Vorteile bietet mir Patenschaft?
  • Darstellung ihres Engagements in Form einer Patenschaftsurkunde und einem persönlichen Schild auf einer unserer Weiden.
  • Einladung zum Heiderindertreffen im September im Rahmen der Musikmeile Barnstedt mit kostenfreien Kochevent, Sous Vide Workshop und Tierbesuchen
  • Ein Paket mit 20kg besten Fleisches vom Heiderind vakuummiert zum Einfrieren.
  • Option auf besten Rinderfond für die perfekte Soße.
  • Regelmäßige Updates über die Entwicklung unserer Herde.
Wievel Fleisch erhalte ich?

In der Schlachtsaison (Herbst) erhalten Sie von uns pro Jahr 20 kg beste Ware (jederzeit erweiterbar). Dazu werden die schlachtreife Tiere (üblicherweise nach 30 Monaten) von uns ausgewählt, in Weideschlachtung ohne Tiertransporte und Stress geschlachtet, abgehangen und zerlegt und verpackt. Die Ware kann direkt beim Erzeuger abgeholt werden oder wird sicher gekühlt transportiert.

Eine Mutterkuh Patenschaft kostet 360,00 EUR/jährlich. Dafür erhält der Pate insbesondere das oben dargestellte Leistungspaket mit 20 kg besten Fleisches von glücklichen Rindern und kann zusätzlich zu einem Preis von 16,00 EUR pro Kilogramm das Paket entsprechend seinem Ansprüchen erweitern. Wenn die Ware versendet werden soll, dann müssen noch die Gebühren für den Versand getragen werden. Diese sind aber überschaubar.

Wan kann ich kündigen?

Wenn ihnen die erste Fleischsaison (24 Monate) gefallen hat, können Sie die Patenschaft auch für die folgende und jede weitere Saison behalten. Sie können die Patenschaft zu jedem Zeitpunkt und ohne die Angabe von Gründen zurückgeben. Wir werden uns selbstverständlich auch weiterhin um die Tiere kümmern und Sie können jederzeit wieder einsteigen.

Nachfragen zu Mutterkuh-Patenschaft

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, dass oben stehende Daten entsprechend der Datenschutzerklärung in einem automatisierten Verfahren erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Hinweise zum Schlachttermin


Unsere Herford-Rinder leben unter den besten Bedingungen: 365 Tage im Jahr verbringen sie auf weitläufigen Bioweiden in der Heide. Selbst den Winter über müssen sie nicht in den Stall.

Engagement80%

Auswahl100%

Individualität85%

Diese Form der auf das Tierwohl ausgerichtete Haltung bringt es mit sich, dass die Schlachtung der Tiere nur saisonal stattfinden sollte. Wir teilen Ihnen daher die nächstmöglichen Schlachttermin mit und Sie können entscheiden, ob Sie die Abholung der Ware mit einem Besuch bei den Tieren verbinden möchten.

Ökologischer Landbau

Die Heiderinder – Tierzucht für den ökologischen Landbau produzieren nach EU-BIO.

EU-BIO