Unsere Patentiere leben unter den besten Bedingungen. 365 Tage im Jahr verbringen sie auf weitläufigen Weiden in der Heide. Selbst den Winter über müssen sie nicht in den Stall. Sie leben in Mutter-Kuh-Haltung im großen Familienverband auf besonders saftigen Wiesen mit „Strohbett“ und Unterständen. Dürfte sich ein Rind ein Leben wünschen – so wäre es sicher ein solches!

Heiderinder leben im Familienverband

Heiderinder leben im Familienverband


Sie sind herzlich eingeladen, Ihr Patentier jederzeit zu besuchen. Wir werden aber auch hier regelmäßig über die Herde berichten, so dass Sie stets wissen, wie es den Rindern geht. Für die besinnlichen Stunden haben wir auf unseren Weiden spezielle Heiderinder-Bänke aufgestellt die zur Beobachtung der Tiere einladen.

Heiderinder Bank für besinnliche Stunden

Heiderinder Bank für besinnliche Stunden


Hereford-Rinder sind übrigens allerbeste Futterverwerter und können selbst im Winter auf der Weide wunderbar klarkommen. Sie stehen auf fachgerecht gepflegten Weiden mit regelmäßigen Ruhezeiten, die meisten als Bio-Flächen im Naturschutzgebiet. Alle unsere Tiere sind Teil einer extensiven Tierhaltung streng nach den Richtlinien für Bio-Rinder. Eine intensive Zufütterung von Mais oder anderen Kraftfuttersorten erfolgt nicht. Die wunderbaren Schlachtkörper mit einer angemessenen Marmorierung im Fleisch geben uns Recht.

kommentieren