Die Schlachtung eines Tieres kostet ca. 400,00 EUR €. Hinzu kommen Kosten für das Abhängen und die Zerlegung des Fleisches (14 Tage = 350,00 EUR; 21 Tage = 550,00 EUR). Einzelstücke (z.B. Rücken) nach Vereinbarung. Die Fettabdeckung und Fettanteil im Fleisch entscheidet wie lange das „Dry Aging“ sinnvoll ist. Die Verarbeitung zu Wurst und Halbfertigprodukten wie Fond, Hackfleisch gewürzt oder Burgerscheiben ist nach Absprache möglich.


Sie erhalten das Fleisch auf Wunsch portioniert, vakuumiert und eingeschweißt also fertig für die lange Lagerung in der Tiefkühltruhe. Die Kosten für diese hochwertige Endverarbeitung hängen stark von ihrem eigenen Engagement ab. Wir können Ihnen die gesamte Ware bis zu Abholung fertig konfektionieren oder sie kommen einfach vorbei und zerlegen und konfektionieren mit. Die Kosten für den letzten Schritt der Verarbeitung sind somit abhängig vom Engagement unserer Paten.


Bemerkung: Die Abholung der Ware erfolgt in der Regel im frischen, nicht tiefgefroren Zustand vor Ort an unserem mobilen Schlachtfahrzeug. Planen sie also vor der Abholung die ausreichende freie Kapazität im Tiefkühler ein. Wir beraten Sie gerne im Vorfeld.


Laden Sie sich gerne unsere Modellrechnung herunter: Modellrechnung Heiderinder 2016

kommentieren